Der grösste Irrtum beim Thema Ausmisten und Aufräumen!


Der grösste Irrtum beim Thema Ausmisten und Aufräumen!

Du hast keine Zeit zum Ausmisten und Aufräumen?

Du musst dafür NICHT mehrere Stunden oder gar einen ganzen Tag am Stück Zeit haben.

 

Schon 15 bis 30 Minuten machen einen riesigen Unterschied!


Das Entscheidende ist, dass Du einfach mal anfängst.


Wie Dir das gelingt und welche 6 Tipps und Tricks Dir das Anfangen und Dranbleiben erleichtern, erfährst Du in diesem Artikel.

1. MACHE MINI-SESSIONS

Stelle den Timer auf 15-30 Minuten und leg los.


Nimm Dir jeweils nur einen kleinen Bereich vor, z.B. eine einzelne Schublade oder ein einzelnes Schrankfach oder alternativ eine einzelne Kategorie von Dingen, z.B. nur Socken, Teller, Spiele, Deko ....

Miste aus, was Du nicht magst, was kaputt ist oder was nie genutzt wird und gib dem, was bleiben darf, einen festen, logischen Platz.

Wiederhole solche Mini-Sessions regelmässig.

Ordnung schaffen, ausmisten und aufräumen

2. TIMER-ROUTINE EINFÜHREN

Nimm Dir jeden Tag 10 Minuten Zeit (Timer stellen), um Dinge zurück an ihren Platz zu räumen.

Am besten gehst Du dabei mit einem Korb durch die ganze Wohnung. Du wirst staunen, was Du in nur 10 Minuten alles schaffst

Einmal angewöhnt, ist das eine der wertvollsten Routinen, die es für ein ordentliches Zuhause gibt.

Gewöhne Dir ausserdem an, nie mit leeren Händen zwischen den Räumen oder Stockwerken hin- und herzugehen, sondern nimm dabei immer etwas mit, um es direkt im Vorbeigehen an seinen Platz zu räumen.

Ordnung schaffen, ausmisten und aufräumen

3. AUGEN AUF & RADAR AN!

Aktiviere im Alltag Deinen "Ausmist-Radar" und achte darauf, ob Dir während des Tages in der Wohnung Dinge "begegnen", die direkt aussortiert werden können. Schnapp sie Dir dann sofort und leg sie in eine ständig bereitstehende Spenden-/Verschenken-Kiste oder entsorge sie.

Ordnung schaffen, ausmisten und aufräumen

4. STARTHLFE NUTZEN

Ich habe eine kostenlose Liste mit 50 Dingen für Dich vorbereitet, die Du vom Fleck weg ausmisten kannst.

Quick-Start: Diese 50 Dinge kannst Du sofort ausmisten!

 

Du möchtest sofort loslegen und unnötigen Ballast loswerden? Dann nimm Dir als erstes diese Liste vor.

 


5. MONATS-CHALLENGE MACHEN

Du möchtest nicht dauernd überlegen müssen, was Du wann anpackst, sondern lieber regelmässig kleine Aufgaben gestellt bekommen? Genau dafür habe ich einen Kalender erstellt. Darin gibt es für jeden Monat ein Kalenderblatt mit täglichen motivierenden Mini-Aufgaben zum Ausdrucken und Abhaken.

6. HOL DIR DIE ORDNUNGS-QUICKIES!

In meinem Buch  »zerlege« ich den gesamten Haushalt in kleine Häppchen, die »Ordnungs-Quickies«.

 

Für jedes dieser Mini-Projekte gibt es eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung, die Dich durch die Aufgabe hindurchführt. Du brauchst also nichts weiter zu tun als Dir eine Aufgabe auszusuchen, einfach der Schritt für Schritt-Anleitung zu folgen und schwupps - schon erledigt.
 
Ich bin absolut überzeugt davon, dass dieses Buch  eine grosse Hilfe dabei sein kann, gedankliche Hürden und Blockaden zu überwinden, den inneren Schweinehund ruhigzustellen und sich endlich das persönliche Wohlfühlzuhause zu erschaffen.😊

Ordnungs-Quickies - einfache Aufräumprojekte für zwischendurch



Du benötigst Unterstützung beim Thema Ordnung und/oder Kleidung?


MINI-KURS

Endlich den eigenen Kleidungs-Stil finden - Stilberatung Selbstlernkurs

SCHRANK TRIFFT STIL

Ich zeige Dir in meinem Selbstlern-Mini-Kurs, wie Du in 5 einfachen Schritten Deinen persönlichen Stil findest, völlig unabhängig von Deiner Kleidergrösse, Deinem Figurtyp oder Deinem „Mode-Talent“.

 

Denn mit der richtigen Herangehensweise kann das wirklich jede(r), versprochen! Lass dieses wundervolle Potenzial nicht ungenutzt!

 

Der Kurs ist der perfekte Grundstein und die Basis für einen Kleiderschrank, der Dir wirklich auf Dauer Freude macht.

 

Auch wenn Du vorhast, Deinen Kleiderschrank mal wieder gründlich auszumisten oder eine Capsule Wardrobe zu erstellen, ist der Mini-Kurs die perfekte Vorbereitung dafür. Meine Kleiderschrank-Makeover-Kund*innen bekommen den Kurs übrigens als Bonus kostenlos dazu.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0