7 Dinge, die Du jetzt aus Deinem Kleiderschrank werfen solltest!


Kleiderschrak ausmisten - wo anfangen?

Sortierst Du ab und zu das ein oder andere Kleidungsstück aus Deinem Kleiderschrank aus, aber er platzt trotzdem aus allen Nähten?

Und das, obwohl Du gefühlt nur einen Bruchteil Deiner Sachen auch wirklich trägst?

 

Das liegt vielleicht daran, dass Du bestimmte Kleidungsstücke beim Aussortieren regelmässig "übersiehst", obwohl Du sie eigentlich schon längst hättest rauswerden sollen ...

 

Hier 7 typische Beispiele:

1. Kleidung, die Dir nicht mehr passt und die deshalb ein trostloses Dasein in Deinem Schrank fristet und die Dir vermutlich zusätzlich auch noch ein schlechtes Gewissen macht… Byebye Baby!

 

2. Kleidung, die nicht mehr zu Dir/zu Deinem Stil/zu Deinem Leben passt. -> Behalte nur das, was Du auch wirklich trägst und mit dem Du Dich gut identifizieren kannst.

 

3. Kleidungsstücke, die Du nicht gerne trägst, deren Anblick Dir aber ein schlechtes Gewissen macht, weil sie doch mal «so teuer» waren. Das Geld ist eh weg. Willst Du jetzt weiterhin auch noch zusätzlich mit einem schlechten Gewissen «draufzahlen»?? Das macht wirklich keinen Sinn. Wenn das Teil hochwertig und gut erhalten ist, lohnt sich ja vielleicht noch der Versuch es zu verkaufen.

 

4. Altlasten, die unnötig Deinen Schrank verstopfen, weil sie «ja vielleicht irgendwann mal wieder angesagt sind». Wer weiss, ob das irgendwann passieren wird und ob die Teile dann überhaupt noch zu Dir passen…

 

5. Mindestens die Hälfte Deines «Gammelsachen-Repertoires» für zu Hause. Hand aufs Herz: Du trägst doch wahrscheinlich sowieso fast immer die gleichen Sachen, oder? Kein Mensch braucht 15 Jogginghosen, 30 T-Shirts und 10 Hoodies «für zu Hause». Behalte nur das, was Dir wirklich gefällt, bequem ist und Dir gut passt. Auch zuhause sollst Du Dich in Deiner Kleidung wohlfühlen und sehen lassen können.

 

6. Alles, was kaputt, fleckig, verwaschen, verfärbt, aus der Form gegangen oder einzeln (Socken) ist.

 

7. Alles was nicht in die Kategorie «Kleidung und Accessoires» gehört, also z.B. Bettwäsche, Spielzeug, Hausapotheke, Handtücher, Elektrogeräte… ;-).

 

Und, wie viele Teile müssten gemäss meiner kleinen Auflistung bei Dir nun aus dem Kleiderschrank fliegen?

 

Eine ganze Menge, oder hattest Du Dich schon vorher konsequent von allen Sachen getrennt, die Du eh nicht mehr anziehst, oder die Dich nicht glücklich machen?

 

Verrate es mir gerne in den Kommentaren :-).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0