HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was macht ein Ordnungscoach?

Ein Ordnungscoach bringt Ordnung und System in die Wohnung, den Kleiderschrank oder das Büro. So werden Orte zum Wohlfühlen und Auftanken geschaffen sowie mehr Zeit und Raum für das Wesentliche. Dabei werden individuelle Lösungen entwickelt, die zur speziellen Wohn- und Lebenssituation und zur Persönlichkeit passen. Der Ordnungscoach führt durch den Aufräumprozess und unterstützt beim Erkennen und Loslassen von Ballast, für ein unbezahlbares Gefühl von Leichtigkeit, Klarheit und Befreiung. Ausserdem werden Techniken vermittelt, mit denen sich die neue Ordnung langfristig beibehalten lässt.

 


Was bringt mir ein Aufräumcoaching?

Ziel ist es, ein organisiertes und aufgeräumtes Zuhause zu erschaffen, indem man wieder Aufatmen und zur Ruhe kommen kann.

 

Viele Menschen sind der Meinung, sie brauchen keinen Ordnungscoach, denn sie können auch alleine Ordnung in ihr Chaos bringen.⁠


Dieselben Menschen bezahlen allerdings für Reinigungskräfte, Fitnesstrainer, Gärtner, Maler... All diese Arbeiten könnten sie auch alleine machen, sie würden nur viel mehr Zeit brauchen um an ihr Ziel zu kommen und vermutlich wäre das Ergebnis auch nicht ganz so zufriedenstellend ...⁠

Mit Ordnungsexperten ist es genauso - was Dir allein Wochen oder Monate abverlangen würde, könntest Du mit einem professionellen Ordnungscoach in wenigen Tagen erledigt haben. ⁠⠀

Ich helfe Dir beim Loslasssen von Ballast. Für jedes einzelne Ding in Deinem Zuhause finden wir einen fixen Platz und wir schaffen eine übersichtliche Struktur, damit Du danach die Ordnung ganz einfach beibehalten kannst. ⁠⠀

Stell dir also einen Ordnungscoach genau so vor wie einen Fitnesstrainer.  Ich komme und bringe Dein Zuhause in Form! Vom Ausmisten bis zum Ordnen und Stylen - danach wird deine Wohnung besser denn je aussehen.⁠

 

Noch nicht überzeugt?⠀

 

 10 weitere gute Gründe, Dich von mir unterstützen zu lassen.

 


Müsste ich das denn nicht auch alleine hinbekommen? Aufräumen kann doch jeder!

NEIN ...

 

Nicht umsonst gibt es so viele Bücher, Blogs und Videos zum Thema Ordnung, Aufräumen und Minimalismus.

Es ist eben leider NICHT so einfach.

Vielen Menschen gelingt eine zufriedenstellende Umsetzung auch nicht mit Hilfe dieser Ratgeber, oder die damit erreichte Veränderung ist nicht nachhaltig.

 

Es ist so ähnlich wie beim Abnehmen: Jeder weiss ja eigentlich, wie es funktioniert (weniger essen plus mehr Bewegung...), aber dennoch schaffen wir es oft (alleine) nicht.

 

Du bist also mit Deinem Problem nicht alleine.

 

Viele Menschen ersticken im «Zuviel» und kapitulieren vor dem Überfluss und Überangebot, in dem wir heute leben.

Immer schwieriger wird es, zu fühlen, wer man wirklich ist und was einen glücklich und zufrieden macht.

Man läuft leicht Gefahr, sich selbst im Konsum zu verlieren. Das kann sich dann unter anderem auch im Wohnraum ausdrücken oder auch «nur» im Kleiderschrank.

 

Darüber hinaus gibt es aber natürlich auch einfach Menschen, die nicht gerne aufräumen, keinen Sinn für Struktur haben oder eine besonders grosse Sammelleidenschaft besitzen und/oder sich einfach sehr schlecht von etwas trennen können. Das ist völlig in Ordnung, solange es sie nicht belastet und in ihrer Lebensfreude einschränkt.

 

Manchmal ist es aber auch der ganz normale Alltag, der uns mit seinen Anforderungen überrollt. Oft geschieht dies schleichend oder in sich verändernden Lebenssituationen.

Man hat z.B. ein Kind bekommen oder die erwachsenen Kinder ziehen aus, man ist auseinander oder zusammen gezogen, man muss/will seinen Haushalt bei einem Umzug oder einem Wechsel in ein Seniorenheim verkleinern, man muss den Haushalt eines Angehörigen auflösen oder ähnliches.

 

Oder einem platzt einfach der Kragen, weil man trotz übervollem Kleiderschrank einfach nichts zum Anziehen hat und dies jeden Tag aufs neue zu Stress und zeitraubenden Überlegungen führt...

 

Oft brauchen wir einfach nur jemanden an unserer Seite, der uns hilft mit dem Aufräumen und Ausmisten anzufangen, uns dabei tatkräftig unterstützt und uns zum Durchhalten motiviert.

 

Ein Ordnungscoach ist wie ein Personal Trainer und bringt Dein Zuhause in Form!

 

Und MAL EHRLICH, warum solltest Du Dir denn keine Hilfe holen?

Dein Auto bringst Du ja auch in die Werkstatt, wenn es repariert werden muss. 

Für eine neue Frisur oder Deine Schönheit investierst Du ganz selbstverständlich regelmässig stattliche Summen in Friseur und Kosmetik.

Diese Auslagen gehören irgendwie zum Leben dazu.

Genauso gibt es auch Berater, Mentoren und Coaches fürs berufliche Weiterkommen oder für die Finanzen. Und das Gleiche gibt es eben auch für Ordnung, Selbstorganisation oder Stilberatung. In anderen Ländern (z.B. USA) ist dies völlig normal und gesellschaftlich absolut anerkannt.

 

Hol Dir kompetente Hilfe, um Deine Basis und Deine Visitenkarte – Dein Zuhause, Deine Kleidung und Deinen Alltag – nachhaltig und dauerhaft zu strukturieren.

 

So hast Du mehr Ruhe und Zeit für die Dinge im Leben, die Dir wichtig sind: Familie, Kinder, Bildung, Arbeit, Hobbies oder einfach mal Zeit für Dich selbst.

 


Ein Ordnungscoaching hat ja durchaus seinen Preis und ich muss aufs Geld schauen. Ist es die Investition wirklich wert?

JA. AUS VIELEN GRÜNDEN.

 

Ein Ordnungscoaching ist eine nachhaltige Investiton in Dein Leben und verändert es in vielen Aspekten zum Besseren.

Es löst Deine grösste(n) ordnungstechnischen Problemzone(n), und Du wirst Dich erleichtert und befreit fühlen.


Stell Dir einen Ordnungscoach genau so vor wie einen Fitnesstrainer. Ich komme und bringe Dein Zuhause in Form! Vom Ausmisten bis zum Ordnen - danach wird Deine Wohnung besser denn je aussehen.⁠⠀

 

Du lernst ausserdem, wie Du in Zukunft ohne grossen Aufwand selber Ordnung halten und Dir den neu gewonnenen Freiraum bewahren kannst. Das heisst, Du investierst einmal, und dann ist die Sache gegessen.

 

Dein Zuhause wird endlich (wieder) zu dem Wohlfühlort, das es sein sollte.

Das Loslassen von "Altlasten" kann sich unglaublich positiv auf Dein gesamtes Leben auswirken.

 

Du wirst zukünftig ausserdem Dein Geld viel bewusster ausgeben, "Shoppingfallen" als solche erkennen und damit bares Geld sparen. Denn es ist auch teuer, immer wieder Fehlkäufe oder Doppelkäufe zu machen und es kostet täglich Zeit (=Geld) und Nerven, wenn man nicht weiss, was man anziehen soll oder seine Sachen im Chaos nicht findet und nur am Suchen ist.

 

Ich bin Profi auf meinem Gebiet und stelle Dir mein ganzes Wissen und all meine Erfahrung zur Verfügung.

Einen Experten zu beauftragen ist immer der schnellste Weg zum Ziel, spart Zeit, Geld und Nerven und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich arbeite hart für Dich (auch körperlich) und mit viel Herz und Hingabe, um zusammen mit Dir Deine persönlichen Ordnungs-Ziele zu erreichen.

 

Und HAND AUFS HERZ: Für welche anderen Dienstleistungen gibt man bedenkenlos viel Geld aus, obwohl sie oft nicht einmal “nachhaltig” sind oder den Alltag verbessern/vereinfachen? Die meisten Menschen geben jeden Monat sehr viel Geld für alles Mögliche aus. Auch diejenigen, die über ein Coaching sagen, dass sie dafür  "leider zu wenig Geld" haben. Denke z.B. an Kleidung, Kosmetik, Deko, Auto, Friseur, Ausgehen, Restaurantbesuche... Sehr viele dieser Ausgaben erfüllen nicht unbedingt den Tatbestand "brauche ich wirklich" und werden trotzdem immer wieder gerne getätigt... ;-)

 

 

Ein Ordnungscoaching ist also auf jeden Fall Dein gutes Geld wert.

Immer noch nicht überzeugt? Dann lies auch noch den letzen Abschnitt der vorherigen Frage;-).

 


Werde ich gezwungen, Dinge wegzuwerfen, von denen ich mich nicht trennen möchte?

NEIN.

 

Natürlich geht es darum, Ballast abzuwerfen und Überflüssiges/Unnützes/Belastendes auszusortieren.

 

Aber Du triffst jede Entscheidung selbst: was für Dich wichtig ist, was Dich glücklich macht und was nicht.

 

Ich stelle Dir dabei nur die richtigen Fragen und helfe Dir, Dich auf Dein Ziel (welches wir zu Beginn des Coachings formulieren) zu zu fokussieren.

 

Ob Du Dich dabei in Richtung eines minimalistischen Lebensstils bewegen willst, ganz nach dem Motto «weniger ist mehr», oder ob es Dir einfach darum geht «Perlen statt Plunder» zu besitzen (das können viele oder wenige "Perlen" sein), entscheidest Du ganz alleine. Wichtig ist nur, dass Du Dich mit meiner Unterstützung von den Dingen in Deinem Zuhause befreist, die Dir nicht guttun und somit Ballast darstellen.

 


Ist das ganze Thema nicht zu persönlich/zu peinlich, um sich „fremde“ Hilfe zu holen?

Nein :-). Ich verurteile niemanden, denn dazu besteht kein Grund. Du bist bei mir in guten Händen und kannst ganz Du selbst sein. Vom Thema Ordnung überfordert zu sein ist ein verbreitetes Problem und nichts, wofür Du Dich vor mir schämen musst.

Ich weiss, dass es eine grosse Hürde sein kann, eine fremde Person zu kontaktieren, denn im Gegensatz zu anderen Ländern, wie z.B. den USA, ist es hierzulande noch nicht so verbreitet und normal, sich in bestimmten Bereichen des Lebens ganz selbstverständlich eine Beratung zu gönnen.

 

Oft ist es sehr hilfreich, für den Prozess des Ausmistens und Aufräumens nicht persönlich verbunden zu sein. Professionelle Distanz hilft, die Dinge rational, wert- und vorurteilsfrei zu sehen.

 

Das führt meist zu guten Lösungen, die man alleine nicht gefunden hätte, was einen mehr als entschädigt für die Überwindung, die es gekostet hat, das Ganze anzugehen.

 

Und selbstverständlich kannst Du Dich auf meine absolute Diskretion verlassen.

 

Ich freue mich auf Deine Anfrage und beantworte gerne alle Deine Fragen.

So kontaktierst Du mich

 


Warum ist ein Ordnungscoaching mit mir besser als mit Hilfe eines Buchs oder einem Video-Tutorial aufzuräumen?

Mein Angebot ist umfassend und ich gehe auf jede Person individuell ein, begleite und motiviere, unterstütze und helfe nach, wenn es irgendwo hakt oder Du nicht weiterkommst. Wir gehen Schritt für Schritt gemeinsam und in Deinem Tempo durch den Prozess. Ich packe tatkräfig mit an und sorge dafür, dass Du hinterher ein Lächeln auf den Lippen hast, wenn Du Deine Schränke öffnest.

 

Die einzelnen Schritte meiner Methode sind sehr effektiv und strukturiert und funktionieren für jede Kundin; das Tempo und das Endergebnis sind jedoch individuell anpassbar an die Bedürfnisse und die Persönlichkeit.

 

Die ORDNUNGSWUNDER-Methode konzentriert sich nicht nur auf das “kurzfristige” Aussortieren und Strukturieren Deines Kleiderschranks, sondern setzt auch auf nachhaltige Ordnung und bewusstes Kaufverhalten.

 

Vertrauen, Ehrlichkeit, Respekt, Diskretion, Geduld und Einfühlungsvermögen sind meine Grundwerte bei Deiner Beratung während des gesamten Prozesses.

 


Wie muss ich mich auf den Coaching-Termin vorbereiten?

GAR NICHT.

 

Gute Laune und Dein fester Wille etwas zu verändern reicht vollkommen aus:-).

Räume bitte NICHT vorher auf! Das würde das Bild nur verfälschen und wir brauchen dann länger, um zum Kern des Problems vorzudringen. 

 


Wie viele Termine brauche ich?

Das kommt darauf an.

 

Die Zeit, die wir brauchen, hängt von der Grösse der "Problemzone(n)", dem Grad der Unordnung und natürlich von der Geschwindigleit ab, mit der Du Deine Entscheidungen beim Aussortieren triffst.

 

Möglich ist auch, dass wir ein Ordnungsprojekt gemeinsam beginnen, ich Dir also sozusagen "Starthilfe" gebe und Du dann alleine weitermachst, falls Du das möchtest und Dich dazu bereit fühlst.

 


Was ist mit Kisten schleppen, Wohnung putzen und Entsorgung? Ist das inklusive?

Ich helfe Dir gerne beim Packen von Kisten mit aussortierten Sachen oder für einen Umzug, aber für den Transport der Kisten und der zu entsorgenden Sachen musst Du auf eine Umzugsfirma oder Dein privates Fahrzeug zurückgreifen.

 

Nach den Aussortieren müssen die Schränke und Schubladen gereinigt werden, bevor wir sie wieder einräumen und dabei helfe ich Dir selbstverständlich gerne. Andere Putzarbeiten gehören jedoch nicht zum Aufräumcoaching.

 


Muss ich bei der Aufräumaktion anwesend sein?

Je nachdem.

 

Richtiges Aufräumen beinhaltet normalerweise zunächst das gründliche Aussortieren der nicht (mehr) benötigten Dinge. Wenn Du also selbst entscheiden möchtest, was bleibt und was geht, dann musst Du natürlich anwesend sein;-).

 

Ich biete aber auf Wunsch auch einen Komplettservice an und mache alles (ausser der Entsorgung) alleine, falls Du keine Zeit oder Lust hast, Dich stundenlang mit Deinem Chaos zu beschäftigen und einfach eine möglichst bequeme Lösung suchst. Während Du Dir einen schönen Tag machst oder Dein Business am Laufen hältst, zieht bei Dir zuhause die Ordnung ein.

 


Kann ich das Ganze auch als Online-Coaching machen?

Ja.

 

Ich hatte tatsächlich vor Corona bereits darüber nachgedacht, auch Online-Coaching (1:1) via ZOOM-Video-Call anzubieten, da ich viele Anfragen diesbezüglich erhalte, vor allem von meinen Follower*innen auf Instagram, die nicht in der Nähe wohnen.


Anfangs hatte ich Zweifel, ob das funktionieren kann und wie ich den "Hands-on"-Teil, der ja dann im Vergleich zur Vor-Ort-Begleitung beim Online-Coaching fehlt, kompensieren kann, so dass meine Kundinnen trotzdem viel mitnehmen können und ihr Ziel erreichen, auch wenn ich nicht die ganze Zeit daneben stehe, motiviere und mithelfe.
Mittlerweile bin ich jedoch der Meinung, dass das für viele Kundinnen gut funktionieren würde. Tatsächlich lasse ich mich momentan selber coachen, von einer Expertin, die mir hilft, ein entsprechendes Online-Angebot zu entwerfen und professionell auf die Beine zu stellen.


Ich denke, dass ein reines Online-Coaching nicht für jede Person etwas ist, da es eine gewisse Selbständigkeit, Vorstellungskraft und Durchhaltevermögen erfordert beim Umsetzen der gemeinsam definierten "Ordnungsaufgaben" zwischen den einzelnen ZOOM-Treffen, bei denen wir diese Etappenziele jeweils definieren, besprechen und gemeinsam damit beginnen.

 

Beim Online Coaching stünde ich Dir zwischen den Terminen immer auch via WhatsApp und/oder E-Mail zur Verfügung, falls Du zwischendurch Fragen hast oder mir zeigen möchtest, was Du geschafft hast (das motiviert nämlich sehr und ich liiiiebe Vorher-Nachher-Fotos, auch wenn es sich "nur" um eine Schublade handelt... ;-)

 


Was mache ich mit den Sachen, von denen ich mich nach dem Ausmisten trennen möchte?

Du bekommst von mir selbstverständlich viele Tipps und Möglichkeiten aufgezeigt, Deine aussortierten Sachen zu entsorgen oder zu verkaufen/zu spenden.

Du hast schon ausgemistet und weisst recht nicht wohin mit den Sachen? Dann hol Dir hier ein paar gute Tipps.

 


Bist Du noch unsicher, ob ein Coaching bei mir das Richtige für Dich ist oder hast Du weitere Fragen? Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!


Instagram